1. öffentliches Forum

Viele Interessierte nutzten die Möglichkeit, sich ausführlich über den Mobilitätsplan Zukunft zu informieren.
Zum Start der ersten Online-Dialogphase fand am 27. Februar das erste öffentliche Forum zum Mobilitätsplan Zukunft (MOPZ) statt. Fast 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen ins Rostocker Rathaus, um sich über den MOPZ zu informieren und erste Anregungen und Wünsche vorzubringen.

In einer ausführlichen Einführung stellte das Projektteam die Inhalte und Abläufe zum MOPZ vor, blickte zurück auf das 1998 beschlossene Integrierte Verkehrskonzept IGVK und den Stand der Maßnahmenumsetzung und gab einen Einblick in aktuelle Entwicklungen und Trends im Mobilitätsverhalten. Im zweiten Teil der Veranstaltung konnten die Besucherinnen und Besucher des Forums eigene Beiträge zur aktuellen Verkehrssituation sowie zu künftigen Projekten und Handlungsschwerpunkten liefern. Zum Forum wurden außerdem Informationstafeln mit Einblicken in das Rostocker Verkehrssystem und in aktuelle Planungsstände erstellt, die kontiunierlich ergänzt werden und die Diskussionen zum MOPZ begleiten.

Senator Matthäus und das Projektteam zeigen sich mit dem Verlauf des ersten Forums zufrieden. Es war eine angenehme Gesprächsatmosphäre und es wurden viele konstruktive Vorschläge unterbreitet. Ein weiteres öffentliches Forum ist für Ende September geplant. Die Verantwortlichen hoffen wiederum auf eine rege Beteiligung der Bevölkerung, um ein breites Meinungsbild für die nächsten Arbeitsschritte zu erhalten.

Die Ausstellungstafeln regten zur Diskussion an.
Beitrag aus dem Publikum