Kurzbericht zur ersten Beteiligungsphase

Umfrageergebnis zur künftigen Verkehrsmittelwahl (Modal Split)
Die erste aktive Dialogphase des Beteiligungsverfahrens „Rostock gemeinsam bewegen“ fand vom 27. Februar 2014 bis 21. März 2014 statt. Auf Basis einer vierstufigen Umfrage wurde ein Meinungsbild der Rostockerinnen und Rostocker zum Thema „Mobilität von heute und morgen“ eingeholt. Die erste Phase diente auch Information der Bürgerinnen und Bürger über die Entwicklung des Mobilitätsplans Zukunft.

Während des dreiwöchigen Online-Dialogs wurden 8.600 Seitenaufrufen registriert. Mehr als 800 unterschiedliche Personen haben sich auf den Seiten über den künftigen Mobilitätsplan Zukunft informiert. 61 Bürgerinnen und Bürger haben sich an der Umfrage beteiligt und Fragen zur künftigen Verkehrsmittelwahl, der Zufriedenheit mit der aktuellen Verkehrssituation und zu Schwerpunktthemen eines neuen Verkehrsentwicklungsplans beantwortet.
Die Umfrageergebnisse zu möglichen Schwerpunktthemen des Mobilitätsplan Zukunft verdeutlichen, wie unterschiedlich die Prioritäten von den Bürgern bewertet werden. So waren Argumente und Anregungen mit Bezug zu dem nicht-motorisierten Individualverkehr und dem öffentlichen Personenverkehr zwar mengenmäßig stärker vertreten, doch auch übergreifenden Themenbereichen – wie „Ampelsteuerung“ oder „Mobilitätsmanagement“ – wurde ein hohes Gewicht für die Entwicklung eines Verkehrsentwicklungsplans beigemessen.
Alle eingegangenen Hinweise werden im weiteren Verlauf des Verfahrens von dem fachplanerischen Gutachterbüro IVAS ausgewertet. Zusammen mit den Ergebnissen aus der Analyse der Rahmenbedingungen ergänzen sie die umfassende Bestandsaufnahme. Diese bildet die fachliche Grundlage für die weitere Erarbeitung des Mobilitätsplan Zukunft.

Die Ergebnisse der Umfrage können Sie im Detail im Kurzbericht nachlesen.

Zufriedenheit mit dem Verkehrssystem in Rostock (N=189)
Priorisierung der Themen für den Mobilitätsplan Zukunft (N=189)
Themenpriorisierung: Häufigkeit der Nennung eines Themas auf Platz 1 (N=61)