Fahrradverkehr

Eine Fußgänger- und Radbrücke über die Unterwarnow wäre hier auch sehr passend.
Die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer sollte erhöht werden, z.B. durch Geschwindigkeitsbegrenzungen in der Innenstadt, Warnemünde und überall dort wo viele Menschen unterwegs sind.
Für Fußgänger sollten an allen Übergängen die Bordsteine abgesenkt werden.
Da wo Kopfsteinpflaster verlegt wurde, sollte geprüft werden ob die Rillen mit Beton befüllt werden könnten, damit Fußgänger und Radfahrer gefahrloser diese nutzen können.

Szenario: 
B) Schwerpunkt Mobilitätsmanagenent
Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Stimmen)

Teilen in sozialen Netzwerken